Frittierter Austernpilz-Burger

Manchmal muss es einfach veganes Junk Food sein. Ein Burger aus frittierten Austernpilzen, der knusprig und zugleich saftig und würzig ist, darf da einfach nicht in unserer Rezepteküche fehlen! Frittierte Austernpilze allein sind schon eine unfassbar gute Beilage - auch zu gesünderen Gerichten, wie Salaten und Bowls - aber auf einem Burgerbrötchen, zusammen mit einer würzigen Sauce, sind sie einfach nur unschlagbar. 


Das brauchst du dafür:

• 300ml Haferdrink aus Oat Base
• 250g Austernpilze
• 3 EL Limettensaft
• 150g Mehl
• 1/2 TL Muskatnusspulver
• 1/2 TL Knoblauchpulver
• 1 TL Paprikapulver edelsüß
• 1 TL Salz
• Prise weißer Pfeffer

Für die Burger-Sauce:
• 1 TL Dijon Senf
• 2 EL vegane Mayonnaise
• 2 saure Gurken
• 1 TL Gurkenwasser
• Prise Curry Pulver

Zusätzlich:
• Burgerbrötchen
• Veganer Scheibenkäse
• Rispentomaten
• Romanasalat
• Sonnenblumenöl (zum Frittieren)


Und so geht's:

1. Vermische 4 EL Oat Base mit 400ml Wasser.

2. Gib den Haferdrink, zusammen mit dem Zitronensaft, in eine Schüssel und lass das Ganze für 10min. stehen.

3. Vermenge in einer zweiten Schüssel Mehl, Muskatnusspulver, Knoblauchpulver, Paprikapulver, Salz und weißen Pfeffer.

4. Erhitze das Sonnenblumenöl in einem Topf. Jetzt tunkst du die Austernpilze zuerst in die Hafermilch Mischung und anschließend panierst du sie in der Mehl Mischung.

5. Frittiere die panierten Austernpilze so lange, bis sie schön goldbraun und knusprig sind.

6. Lege sie dann nach und nach auf einen, mit Küchenpapier ausgelegten, Teller.

7. Für die Burger Sauce zwei Saure Gurken in kleine Würfel schneiden und dann mit Dijon Senf, veganer Mayonnaise, Gurkenwasser und einer Prise Curry Pulver vermischen.

8. Schneide dein Burger Brötchen auf und belege es mit der Burger Sauce, Tomatenscheiben, den Austernpilzen, veganem Scheibenkäse und einem Salat Blatt.

9. Guten Appetit!