Veganer Pistazien-Zitronenkuchen

Rezepte mit Oat Base Bio

Sommerlich süß-sauer und mit einem Hauch salzigem Aroma durch leckere Pistazien: Dieser vegane Pistazien-Zitronenkuchen ist schnell und einfach gemacht und passt perfekt zu jedem Sommerevent. Viele der Zutaten, inklusive unserer Oat Base Bio, wirst du bestimmt schon zu Hause haben.

Zutaten:

  • 200g Weizenmehl
  • 1.5 EL Backpulver
  • 150g Brauner Zucker
  • 50g Weisser Zucker
  • 100g geschälte Pistazien
  • 3 Bio Zitronen
  • 80ml Sonnenblumenöl
  • 2 EL Oat Base Bio
  • 200ml Wasser
  • 130g Puderzucker

Anleitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Kuchenform einfetten und mit Backpapier auslegen.

  2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und braunen Zucker vermischen.

  3. 80g der Pistazienkerne in einem Mörser oder Food Processor zerkleinern und unter die trockene Teigmischung heben.

  4. 2 EL Oat Base mit Wasser vermischen, schütteln. und zusammen mit der Schale und dem Saft einer Zitrone und dem Sonnenblumenöl mit dem trockenen Teig verrühren.

  5. Den Teig in die Kuchenform füllen und für 40 Minuten backen.

  6. Den noch heißen Kuchen mit Zahnstockern einstechen und den Saft einer Zitrone mit dem weißen Zucker vermengen und über den Kuchen gießen.

  7. Den Kuchen gut abkühlen lassen und letztendlich den Puderzucker mit 2 EL Zitronensaft vermischen und auf den Kuchen gießen und mit Pistazien verzieren.

  8.  Genießen!

 

Veganer Pistazien-Zitronenkuchen
Oat Base Bio

Oat Base Bio

Mehr Erfahren